Pressezitate aus 2011

Anatevka

Fürstenfeldbrucker Tagblatt im Juni 2011: "Anatevka: authentisch und berührend - ....Besonders beeindruckend war die Leistung von Bartholomäus Sailer, der den jüdischen Milchmann Tevje spielte. Wenn er von den Traditionen in seinem ukrainischen Dorf Anatevka berichtete, immer wieder die heilige Schrift mit "Wie steht schon in der Bibel.." mal mehr, mal weniger richtig zitierte oder das bekannte Lied "Wenn ich einmal reich wär" sang, so wirkte er stets authentisch. Die witzigen Szenen und Momente gelangen ihm ebenso wie nachdenklichen und melancholischen...."

Süddeutsche Zeitung im Juni 2011: "Anatevka liegt mitten in Bayern - ...weil die Echtheit der Rollendarstellung absolut beeindrucken gerät. Tevje alias Bartholomäus Sailer kommt glaubhaft als treu sorgender Vater daher. ....Zu wahrer Grösse läuft er jedoch an den Stellen auf, an denen seine Vorstellungen durch das Verhalten seiner Töchter auf die Probe gestellt werden..."

---

Meister Eder und sein Pumuckl

Süddeutsche Zeitung im November 2011: "Dem Kobold-Wahn verfallen - .....Vorzeige-Bayer Barthl Sailer mimt den sympatischen Schreinermeister fast so authentisch wie das Original. Ja, allein das gemütlich-kernige Aussehen Sailers weckt vertraute Eder-Assoziationen..."

---

Pressezitate aus 2010

Das Tagebuch der Anne Frank

Fürstenfeldbrucker Tagblatt im Juni 2010: "Ergreifend: Rassoburg-Theater inszeniert Anne-Frank-Stück - ......Bartholomäus Sailer spielt den Otto Frank, Annes Vater, als gebrochenen Mann..."

---